mehr

Letztes Feedback

Meta





 

Das erste Wochenende und die erste Uniwoche

So es wird mal Zeit ein bisschen was nachzuholen, also berichte ich mal über unser erstes Wochenende und die erste Uniwoche in Aix...

Also am Samstagmorgen sind wir Richtung Busbahnhof gelaufen, um nach Marseille zu fahren. Zuerst haben wir uns eine Busfahrkarte gemacht, mit der man für 2€ 24 Stunden lang durch das gesamte Département Bouches-du-Rhône fahren kann. Ein echt guter Preis muss man sagen, aber busfahren gehört auch echt zu den wenigen Dingen die hier günstig sind.

In Marseille waren wir ziemlich lange am Hafen, haben ein paar Kirchen angeguckt und sind in die verschiedenen Läden rein. Später wollten wir noch kurz an den Strand, die Suche danach haben wir allerdings nach gefühlten drei Stunden Berg hochlaufen bei 30° Hitze aufgegeben (wir hatten ja eh keine Badesachen dabei) und haben noch kurz was gegessen und sind dann auch schon wieder zum Bahnhof gelaufen, um nach Hause zu fahren. 

Der Sonntag verlief dann eher ruhig, wir sind nachmittags irgendwann in die Stadt ein bisschen spazieren gegangen. Dort fand dann irgendein Fest statt, dessen Bedeutung uns bis zum Schluss allerdings verborgen geblieben ist. Jedenfalls war die ganze Einkaufsstraße voll mit irgendwelchen Ständen von irgendwelchen Organisationen und Gruppen. Wir haben dann noch ein Eis in Aix bester Eisdiele (jedenfalls ist da immer die größte Schlange und es schmeckte sehr gut ) gegessen und sind dann auch wieder nach Hause gegangen.

Am Montag stand dann auch schon der erste Unitag an. Natürlich haben wir unseren ersten Kurs auch direkt verpasst, da der an einem anderen Campus stattfindet. Wir wussten allerdings nicht mal das ein anderer "Campus" überhaupt existiert. Zuerst sind wir zu der Dame an der Information gegangen und haben nett gefragt wie wir denn herausfinden könnten wo wir hinmüssen, die Gute blökte uns aber nur total unfreundlich an, dass es ja so viele Kurse gibt und Sie nicht wissen kann wo und wie jeder einzelne stattfindet und meinte dann sie könnte noch irgendwo anrufen und fragen, nahm den hörer ans Ohr und legte den dann direkt wieder hin und meinte der Anrufbeantworter wäre dran......ja genau. Ich frag mich ja wozu die alte Hexe überhaupt da ist, da sie ja doch nichts macht und den ganzen Tag höchstens mal nen Raumplan der Uni rausgibt.

Naja nachdem wir den einen Kurs verpasst hatten, haben wir dann eine Stunde später einen anderen besucht und waren letztendlich bis 18Uhr (also 9h) in der Uni, obwohl wir nur 2 Kurse hatten, denn ihr müsst wissen, ein Kurs dauert in Frankreich schonmal vier Zeitstunden ....da lernt erstmal zu schätzen wie toll eine Vorlesung von 1,5h doch sein kann Achja der eine Kurs war extra für Ausländer ausgelegt und es waren unglaublich viele Asiaten in dem Kurs, die alleman mit ihren Übersetzungscomputern da saßen und eifrig mitgeschrieben haben. Allerdings habe ich keinen einzigen von denen in der Vorstellungsrunde verstanden, die reden alle total undeutlich und echt leise, so leise flüstere ich noch nicht mal

Der Dienstag verlief dann recht entspannt, wir hatten nur 1,5h lang einen Übersetzungskurs und der hat sogar echt Spaß gemacht und ging richtig schnell vorbei, ich schätze das wird mein Favorit dieses Semester. 

Mittwoch war dann auch schon der letzte Unitag der Woche, da ja am Donnerstag der Ausflug stattfand und wir haben morgens erstmal den Kurs nachgeholt, den wir am Montag Morgen verpasst haben. (Ich für meinen Teil würde ihn auch weiterhin gerne verpassen, da das Thema Linguistik absolut nicht meins ist, aber was sein muss, muss sein) Danach sind wir ca ne 3/4 Stunde von dem einen Campus zur Uni gelaufen und haben ne Stunde gewartet, bis uns mitgeteilt wurde, dass der Kurs den wir eigentlich haben erst in der zweiten Uniwoche beginnt....

 

Nelli am 18.9.11 13:27

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Coconella (4.10.11 21:46)
Ich will neeeews und neue Bilder ihr beiden Busy Girls

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen